5 Vorsätze für 2010

Die erste Woche des neuen Jahres ist fast rum, also höchste Zeit die guten Vorsätze zu Papier zu bringen und mit der Umsetzung los zu legen!

In 2010 geht es für mich vor allem darum den Punkt zu finden, an dem ich mich selber wohl und zufrieden fühle und an dem ich mit mir und meinem Körper im Reinen bin. Ich möchte die richtige Balance finden zwischen Arbeit und Freizeit, Action und Entspannung und natürlich auch beim Essen und Trinken:

  • Sport: Sechs Halbmarathons beweisen, dass ich es eigentlich kann! In diesem Jahr möchte ich endlich wieder regelmäßig lauen und einen Halbmarathon finishen. Außerdem liegt ein Schwerpunkt auf dem Thema Kraft! Ich will mich nicht nur psychisch sondern auch körperlich stark fühlen.
  • Entspannen: Aktiv entspannen fällt mit wirklich schwer, dabei fühle ich mich hinterher immer wie neu geboren! Nach einigen Anlaufschwierigkeiten habe ich im letzten Jahr Yoga für mich entdeckt und will das unbedingt weiter machen. Einmal pro Woche ist ab jetzt Pflicht! Und mal sehen, vielleicht gelingt mir bis Ende des Jahres ja sogar der sterbende Schwan.
  • Essen und Trinken: Ich koche gerne, esse noch viel lieber und hab sogar schon mal von einem besonders guten Wein geträumt! Mein Vorsatz: regelmäßig Frühstücken (und zwar nicht am Schreibtisch), mehr frische Gourmetcuisine aus der eigenen Küche statt Fast Food und mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag
  • Weniger Stress und mehr Liebe für mich: Mein Job und eine Fernbeziehung sind stressig genug, es gibt also keinen Grund mir selber noch mehr Stress zu machen. Love yourself Baby!
  • Mein Blog: Dieser Blog ist mein neustes Baby und ich bin sehr gespannt, wie er sich im kommenden Jahr entwickeln wird. Ich werde in diesem Jahr in meinem Blog regelmäßig darüber schreiben, wie sich meine Vorsätze so entwickeln und wie das mit der Balance so klappt! Außerdem fände ich es toll wenn ich auf den einen oder anderen artverwandten deutschen Blogger stoßen würde

Soviel zu meinen Vorsätzen. Gibt’s Fragen oder Anmerkungen? Und natürlich die obligatorische

Frage in die Runde: Was habt Ihr Euch für 2010 vorgenommen?

Advertisements

Eine Antwort

  1. Liebe Änni,

    ich finde deinen blog wunderbar!
    Viele Leute haben sicher für das neue Jahr Vorsätze gefasst und ich bin mir sicher, dass einige deckungsgleich mit deinen sind..oder den einen oder anderen Leser inspirieren! Bei mir trifft jedenfalls beides zu und ich werde dich nun bookmarken und dich auch über meine „Fortschritte“ auf dem Laufenden halten :o)

    Mit Yoga hab ich letzte Woche begonnen und war positiv schockiert, dass meine Rückenblockade innerhalb von 30 Minuten verschwunden war. Nur mit dem stimmhaften, geradezu orgiastischen Atmen der Yogikolleginnen muss ich mich noch anfreunden…

    Meine liebe Mitbewohnerin und ich haben außerdem auch den Plan der gesunden self-made cuisine gefasst inklusive der 5 weight watcher-Obst und Gemüseeinheiten.

    Du hast schon 6 hinter dir – ich hab mir vorgenommen vor meinem 30ten 15km ausm Stand laufen zu können..also kein ganzer Halbmarathon, aber immerhin. Neue Schuhe sind gekauft und wurden bereits 3x eingelaufen (trotz Eiseskälte)…und schwupp fühlt man sich besser :o)

    Wie du siehst, haben wir doch einige Übereinstimmungen und ich bin gespannt wie wir uns schlagen werden!

    Kuss aus der Palz nach Minga

    dein Evchen

    PS: ich denke unsere Besäufnisse an Fastnacht können wir unter dem Vorsatz „Gute-Laune/Work-Life Balance“ verzeichnen, oder?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: