Der Donnerstag der ein Mittwoch war!

Geht Euch das auch manchmal so das Ihr das Gefühl habt heute ist der falsche Tag? Gefühlt war für mich heute Donnerstag statt Mittwoch…wenn das mal kein klassischer Fall von Wunschdenken ist 😉

Frühstück – the same as every day!

Zum Frühstück hatte ich praktisch dieselbe Overnight Oaties-Mischung wie gestern mit Crunchies, Apfel und Zimt. Weil ich am Morgen ein bisschen im Stress war, habe ich heute aber leider kein Foto für Euch!

Mittagessen – es gibt Reis Baby!

Dafür gibt’s umso schönere Bilder vom Mittagessen – ein Regenbogensalat mit Eisberg, Radicchio, Tomaten, Champignons, Sellerie, Karotten und Avocado. Dazu gab es eine Portion vegetarisches Sushi.

Manchmal habe ich so einen Algen-Reis-Heißhunger, dann ist vegetarisches Sushi ist eine gute Mittagsalternative zu seinen fischigen Geschwistern. Es ist wesentlich günstiger als seine fischigen Geschwister, befriedigt die Gelüste aber genauso gut.

Sport: Joggen am laufenden Band

Endlich Muskelkaterfrei, endlich wieder Sport! Ich habe heute 7 km auf dem Laufband zurückgelegt und bin dabei endlich ein gutes Stück in meinem Hörbuch weiter gekommen (All that Remains von Patricia Cornwell). Einige Übungen für Schultern und Bicepts und 20 Minuten Bauch und Rücken waren ein guter Abschluss für eine gelungene Trainingseinheit. Glückshormongeflasht bin ich danach Richtung Heimat geschwebt.

Dinner – Eiweiß-Infusion

Inspiriert durch das PERFEKT aussehende Omelette, das Meryl Streep Alec Baldwin in dem Film It’s Complicated brät, gab es heute Champignon-Omelette.

Guter Plan, komplizierte Umsetzung. Das mit dem gekonnt Umklappen werde ich wohl noch mal üben. So sah mein Baby ein bisschen aus wie Nicole Kidman nach einer missglückten Schönheits-OP, hat aber super geschmeckt! Dazu gab’s einen XS-Regenbogensalat:

Frage in die Runde: Ich brauche Hilfe – dringend! Hat jemand einen Tipp wie man ein Omlette perfekt umgeklappt bekommt?

7 Antworten

  1. Morning Sunshine!

    Hmh, ich hab gerade über das perfektionierte Omlettedrehen nachgedacht: ich würde sage, dass es unterm Omlette möglichst glitschig sein muss (d.h. dann leider Fett), damit es gut rutscht. Außerdem empfehle ich einen breiten Pfannenwender als Hilfsmittel. Dann sollte es klappen!

    An dieser Stelle biete ich gerne ein kleines Trainingslager am Fastnachtswochenende an ;o)

    So, ich begebe mich mal auf die glatten pflzischen Straßen, um gleich meinen Leistungskurs zu behellen…

    Kuss

  2. Oder mit einem Teller: Omlette mit der Unterseite auf einen Teller gleiten lassen, Pfanne auf den Teller stülpen, alles umdrehen und schon ist die Unterseite oben.

  3. 1. füllung für das omelette separat zubereiten
    2. die verquirlten eier durch ein feinsieb geben um die hagelschnüre zu entfernen, die dir sonst das omelette zerreissen.
    3. ja, es muss fett in die butter, am besten butter und nicht so wenig es geht halt einfacher wenn es ein wenig schwimmt, don´t forget: nicht zu heiß. ein perfektes omellete ist goldgelb, nicht braun.
    4. verquirlte eier in die pfanne geben und nix ! machen. wenn die masse anfängt fast ganz stocken die füllung unterhalb des mittelpunktes geben.
    5. pfanne schräg halten und mit teigschaber obere hälfte des omelette umkschlagen, und auf ein küchenpapier legen, wenn du das überschüssige fett nich willst

  4. Kommentar direkt vom Profikoch – vielen Dank! Wird nächste Woche direkt ausprobiert – evtl. setze ich zusätzlich auf die Phone-Standleitung!

  5. Es kommt natürlich auch auf die Pfanne an – wenn man eine gute beschichtete Pfanne hat, wie z.B. eine Green Pan, kann man das ganze Vergnügen auch fast fettfrei haben…. wenn man denn will 😉

  6. […] Profitipps habe ich das Omelette leider schon wieder nur bruchstückhaft aus der Pfanne bekommen….naja, […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: