Overnight Oats – I am back!

Zurück in gewohnte Fahrwasser….kann beim Frühstück anfangen:

Heute gab es zum Frühstück endlich mal wieder meine geliebten Overnight Oaties


Und so geht’s:

  • 3 Esslöffel Vollkornhaferflocken
  • 1 Esslöffel geschroteter Leinsamen
  • 1 Tasse Milch

Milch, Haferflocken und Leinsamen vermischen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Am nächsten Morgen je nach Geschmack Nüsse, Zimt, Ahornsirup oder brauner Zucker unterrühren und 2 Minuten in der Mikrowelle warm machen. Nach Lust, Laune und Verfügbarkeit mit Früchten, Müsli oder anderen Leckereien pimpen und genießen. Bei mir kamen heute noch tiefgefrorene Erdbeeren (1,5 Minuten in der Mikrowelle auftauen), Kiwi  und Erdnussmus dazu. Yummi  yummie, besonders die Erdbeeren!

Einige Stunden Arbeit später gab es ein kleines Gläschen Sekt um das Wochenende einzuläuten und dann ging’s auch schon wieder zu Mr. Rudy nach Karlsruhe.

Im Zug hab ich vorrübergehend mein privates Büro aufgemacht, gemütlich an meinem Blog gearbeitet und ein kleines Rohkostresteessen veranstaltet. In der Dose waren Paprika, Fenchel (schmeckt roh richtig lecker) und Möhren. Meine Tupperdosen sehen aber leider nicht so hübsch aus wie die Bentoboxen vom  Brotdosen-Blog. Hier besteht dringend Verbesserungsbedarf 😉

Advertisements

Eine Antwort

  1. HEY!

    …..ein toller und unterhaltsamer Blog!

    Gruss aus Bremen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: