Erdbeerkuss zum Frühstück

Heiß, heißer, Offenburg. Wir leben aktuell auf dem Vulkan. Nur auf der Arbeit gibt es dank Klimaanlagen ein bisschen Abkühlung. Weil die Temperaturen in jedem Büro individuell eingestellt werden können, ist es jedoch in allen Räumen unterschiedlich warm. Wenn man mehrere Meetings in verschiedenen Büros hat, fühlt es sich an als würde man durch verschiedene Klimazonen streifen. Australien am morgen, Italien am Nachmittag und Sibirien kurz vor Feierabend.

Bei dem Wetter ist mir morgens sogar Müsli zu schwer. Deshalb gab es heute Morgen ein großes Glas frische Erdbeermilch.

Die Zutaten:

250 gr. überreife Erdbeeren

0,5 Liter Buttermilch

Evtl. etwas Ahornsirup!

(Heute leider nur in Handy-Photo-Qualität – hab die Kamera verlegt!)

Danach hatte ich nicht nur einen rosa Bart sondern auch einen kleinen Milchbauch. Prost!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: