Frischer Ohrenschmaus

Hab mir gerade ne neue Playlist fürs Laufen gebastelt (auch wenn echte Läufer sich laut Lars von laufradio.de beim Laufen ja nicht ablenken müssen… ;-)):

–          All Dressed in Love – Jennifer Hudson

–          Under Pressure – Queen

–          She Wants To Move – NERD

–          Telephone – LadyGaga ft. Beyoncé

–          Labels Or Love – Fergie

–          Hey Soul Sister – Train

–          Tik Tok – Kesha

–          California Girls – Kate Perry

–          Don’t Stop Believin – Glee Cast

–          Party All The Time – Black Eyed Peas

–          Kings And Queens – 30 Seconds To Mars

–          Paint it Black

–          Piece Of Me – Britney Spears

–          Stop The Music – The Pipettes

Viel Gute Laune Mugge (und ziemlich Girly-Style, wie mir gerade auffällt ;-))

Frage in die Runde: Was habt Ihr denn im Moment so auf dem MP3 Player?

.

5 Antworten

  1. Für meinen ersten Halbmarathon hatte ich mir „Die another day“ von Madonna heruntergeladen. Da ist der Titel Programm. Ebenso „Another one bites the dust“ von Queen oder „Right here right now“ von Fatboy Slim. „Magnificent“ von U2 hat einen super Rhythmus für’s Laufen. Und „Under Pressure“ habe ich auch drauf 😉

  2. Ich kann mit Musik nicht laufen. Aber auf meinem mp3-Player (Laptop) habe ich vorrangig rockige Sachen drauf. Hier meine Favoriten, die gute Stimmung verbreiten: Muse, Arctic Monkeys, Biffy Clyro, Editors, Foo Fighters, Mando Diao, Maximo Park. Über die Texte kann ich allerdings nicht sagen 🙂

  3. Go Anni!
    Die Best of von Britney Bitch eignet sich auch hervorragend ;o)
    …kann ürbigens deiner Erfahrung bzgl des Bergtrainings nur beipflichten; auch bei mir ist der erste Run nach dem Urlaub wie am Schnürchen gelaufen! Zum Glück gibt’s in Meenz keine Berge, sodass ich dieses Programm „leider“ nicht starten kann (ich dachte ja, meine Waden würden bergauf platzen) ;o(

    Wish you a grreat day my love!

  4. Ich laufe seit etwa 4 Wochen ohne Musik. Keine Ahnung warum, früher hat mich der nicht geladene MP3-Player daran gehindert überhaupt rauszugehen und jetzt schaff ich 2,5 Stunden in „Stille“.

    Aber deine Playlist gefällt mir trotzdem gut. Wenn ich mal wieder Lust auf Musik habe, werde ich mich inspirieren lassen.

    Ich habe übrigens letztes Jahr als ich sooo langsam laufen durfte Jazz ausprobiert. Hat super funktioniert. 🙂

    • Haha, das Gefühl kenn ich. Der leere MP3-Player hat bei mir früher fast Panikattacken verursacht. Im Urlaub war ich aber auch ein paar mal ohne Gedudel laufen und muss sagen: es lässt sich überleben! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: