Mal was ganz anderes: Schmetterdinger

Ich muss beim Fernsehgucken immer irgendwas mit den Händen machen. Im schlimmsten Fall Fingernägel kauen, im besten Fall basteln! Mein neuestes Fensehprojekt sind Scherenschnitte.

Scherenschnitte kannte ich bisher eigentlich nur von alten Bildern und Jahrmärkten, bis ich kürzlich über ein paar nette Ideen gestolpert bin, wie man Scherenschnitte auch modern bzw. moderner umsetzen kann.

Mein erster Versuch:

Was meint ihr?

Geht ganz einfach mit buntem Tonpapier (kein zu starkes verwenden), Kohlepapier, um die Vorlage zu übertragen, und einer scharfe Schere.

Vorlagen gibt es in verschiedenen Blogs, beispielsweise einfach mal bei Papercutting die Blogroll durchsuchen. Oder das gewünschte Motiv (bei mir Schmetterling) plus „Vektorgrafik“ in die Google-Bildersuche eingeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: