Resteomelette

Ei + Käse + Gemüse = das perfekte Frühstück für den Morgen nach sehr langen Grillabenden!

Neben dem stabilisierenden Effekt war das Omelette mit Feta, Tomaten, Zucchini, Basilikum und einem Schuss Sahne (…Fett ist halt einfach ein Geschmacksträger, gelle?!!) auch optimal, um Reste wie den Fetakäse oder die geschälten Tomaten vom Vorabend zu verwerten:

Trotz Profitipps habe ich das Omelette leider schon wieder nur bruchstückhaft aus der Pfanne bekommen….naja, fürs Foto hat das mit dem Kaschieren ganz gut geklappt und am Geschmack hat es sowieso nichts geändert!

Übrigens: Ich habe endlich meine About me Seite aktualisiert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: