Happy Turkey Day

Ewig geplant und endlich umgesetzt: ein echtes amerikanisches Thanksgiving Dinner! Die Zutaten: acht Freunde, ein großer Tisch, gutes Essen und ein Chefkoch in Petto!

Nachdem ich das Thema Thanksgiving einmal querbeet abgesurft hatte, haben wir die meisten Rezept von Martha Steward übernommen. Die sind original amerikanisch und supereinfach nachzukochen. Das Umrechnen ist zwar ein bisschen lästig, aber bei den meisten Gerichten kann man ganz gut fünfe gerade sein lassen.

Das Menü:

 

Aperitif

 

Prosecco und dazu Parmesan- & Gorgonzolacracker

 

Vorspeise

 

Cremige Wildpilzsuppe

Hauptgericht

 

Ein 7,5 kg Truthahn mit Kastanien-Apfel-Stuffing

Vorher

Nachher

Buttermilch-Kartoffelpüree

Grüne Bohnen mit Haselnüssen

Süßkartoffeln mit Ahornsirup glasiert

Cranberry-Chutney

Nachtisch

 

Frischer Apfelkuchen

(leider ken Bildvorhanden da zu voll gefuttert!)

 

Das Essen war unheimlich lecker: der Truthahn war schön saftig und das Kartoffelpüree dank der Buttermilch super leicht. Bohnen sollte es nie wieder ohne Haselnüsse geben und wir haben eine Reihe unserer Gäste zur Süßkartoffel bekehrt. Und das Chutney steht auf der Liste der „essbaren Weihnachtsgeschenke“.

Klingt nach viel Aufwand? War es aber nicht. Dank der tatkräftiger Unterstützung durch unsere Freunde Maria & Felix (aka Chefkoch) hielt sich der Aufwand in Grenzen. Wir waren an dem Samstag selber ca. 3 Stunden in der Küche beschäftigt und den Rest erledigte der Backofen dann ganz alleine.

Der ganze Tag hat unheimlich viel Spaß gemacht und es sieht fast so aus, als hätten wir eine neue Tradition begründet🙂

 

 

4 Antworten

  1. mmmmhhhh…. das schaut aber extrem gut aus!!!
    Da bekomme ich sofort einen riesen Hunger und dabei ist es noch gar nicht Mittag.😦
    Liebe Grüße, Martina

  2. mmmh, das klingt aber lecker!! war sicher ein toller abend!

  3. Klingt lecker, wenn auch nicht vegetarisch …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: