Faul, gemütlich, perfekt!

Kopfschmerzen (weil zuwenig getrunken) und draußen ist es kalt, nass und windig. Der perfekte Abend um dem Schweinehund mal den Vortritt zu lassen. Statt Intervalltraining auf dem Laufband arbeite ich lieber an der Amortisierung unserer Couch.

Mit von der Partie:

Erst eine Portion Kartoffelsalat mit Granatapfelkernen und ein Liter Wasser gegen die Kopfschmerzen. Den Salat habe ich letztes Jahr schon mal gepostet. Zum Rezept geht es hier.

Danach eine große „Tasse voller Glück“ (aka Chai) mit Honig nach Julias Rezept

Die letzten Seiten von Margaret Atwoods The Blind Assassin (hat ein bisschen gedauert bis ich reingekommen bin, aber ab Seite 80 wirds echt spannend)

Und eine neue Folge von Doktors Diary – endlich!

Faul, gemütlich, perfekt!

Frage in die Runde: Welches Buch könnt Ihr im Moment empfehlen? Ich sitze nämlich jetzt quasi auf dem Trockenen…

7 Antworten

  1. Diese Tasse kenn ich schon fast 8 Jahre…welch schöne Nostalgie ;o)

    Ist zwar was für „ältere Schüler“, aber Looking for Alaska von John Green kann ich empfehlen (hab ich in den Ferien gelesen). Bring dir nächste Woche mal Föhn mich nicht zu mit…

  2. Hmm… Ich fand‘ „Wölfe“ von Hilary Mantle sehr, sehr gut. Ist aber die Frage, ob Du Dich für Oliver Cromwell und die Zeit um Henry VIII interessierst🙂
    Nicht mehr ganz brandneu aber hervorragend: Die große Welt von Colum McCann. Ansonsten immer und immer wieder alles von Truman Capote, der mit solch einer Leichtigkeit böse und biestig sein kann, dass es eine Freude ist🙂

  3. klingt nach einem sehr netten abend!! wir haben in letzter zeit die bücher von sebastian fitzek verschlungen, echt seeehr spannend, aber nicht grauslich oder albtraumfördernd wie andere thriller!!

  4. Genauso habe ich es gestern auch gemacht und ich muss sagen, Doctors Diary ist die beste, deutsche Sitcom die es gibt. Ich habe gelacht und geweint – ich liebe es!
    Buch kann ich die Stieg Larsson Trilogie emfpehlen!

  5. Ich hab in meinen Thailand-Urlaub „Der Klang der Zeit“ von Richard Powers verschlungen. Ist etwas anspruchsvollere Literatur, aber sehr schön zu lesen.

    Einer meiner Favoriten, vor allem wenn man herzlich lachen will: „Die Bibel nach Biff“.

    Ach ja, und falls es mal was schnelles zu runterlesen sein soll, aber trotzdem spannend: „Schneewittchen muss sterben“.

    Dann viel Spaß beim nächsten Buch.🙂

  6. ich sag „Jesus liebt mich“ – falls Du’s noch nicht kennst! Legendär gute Szene mit einem Zimmermann, der bei der Arbeit Choräle singt und Aramäisch spricht.

    Wo ich grad so stöber, hier fehlt wirklich ein Post über das kulinarische Norddeutschland😀

    K*
    Jule

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: