Eisblumen auf dem Auto…

und strahlender Sonnenschein! Das perfekte Wetter für einen Sonntagsspaziergang.

Am Mummelsee gabs dann zwar keine Sonne mehr, dafür jede Menge Schnee:

Ziel war das Ski- und Wanderheim Ochsenstall, wo wir uns bei hausgemachter Erbsensuppe und Germknödeln aufgewärmt haben.

Die Strecke war nicht wirklich weit, aber wegen dem hohen Schnee haben wir hin und zurück dann doch vier Stunden gebraucht (gemessen mit der neuen Garmin Forerunner…:-) …Bericht folgt!).

Auf das Training habe ich nach der Wanderung dann ausnahmsweise mal verzichtet: nach so viel frischer Luft wollte ich nur noch auf der Couch Wurzeln schlagen (und mich aufs Augen auflassen beim Tatort und dem ersten Teil der Stieg Larsson Verfilmungen konzentrieren).

Frage in die Runde: Ich war nach dem Stieg Larsson Film gestern wieder hellwach! Ich hätte mir zwar manche Figuren etwas anders vorgestellt, aber insgesamt fand ich den Film grossartig. Was meint Ihr? Uuuund….bleibt Ihr wegen den Filmen tatsächlich die nächsten fünf Sonntage Zuhause?

8 Antworten

  1. Ich ärgere mich ein wenig, dass ich neulich die DVD-Box mit den Kinofilmen (gekürzte Fassung gegenüber der TV-Version) gekauft habe. Die TV-Version ist nämlich echt sehr, sehr gut. Die Filme sollen etwas zu stark gerafft sein in der Handlung, was ja oft so ist. Ob ich daheim bleibe, weiß ich noch nicht. Noch 5 Sonntage finde ich echt fies. Aber wenn ich was verpasse, kann ich es im Schnelldurchlauf auf DVD nachgucken🙂 Ich finde die Verfilmung jedenfalls echt gelungen bisher – allerdings fand ich den 1. Teil der Trilogie auch am besten.
    PS: Ihr seid ein SO süßes Paar!

  2. Oh, Dein Schatz ist ja auch so ein Lütter (=Kleiner) wie meine bessere Hälfte.😉

    Ich fand die Verfilmungen….ok, weil mir die Darsteller von Lisbeth und Kalle gut gefielen. Aber sonst sind die Bücher (wie fast immer) doch um Längen besser. Übrigens, wenn Dir die Bücher gefallen haben, könntest Du die hier eventuell auch mögen: http://www.amazon.de/Erbarmen-Thriller-Jussi-Adler-Olsen/dp/3423247517/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1295955103&sr=8-1

  3. @Evchen: Jussi Adler-Olsen ist ’ne Granate. Ich kann kaum erwarten, dass der 3. Band auf deutsch rauskommt. Mich machen ja nur immer die schlechten deutschen Titel von skandinavischen Thrillern fertig (die im Original oft sehr gute Titel haben).

  4. @Julia: Oh ja! Erbarmen, Schändung, Verblendung…. das klingt alles doch arg abgedroschen und schreckt mich erstmal ab. „Og hun takkede guderne“ klingt doch zumindest erstmal interessant, weil man sich leckeres Essen vorstellt.😛

  5. Da danke ich dem DVD-Rekorder. Da schlummert der erste Teil und wartet darauf von mir geschaut zu werden. Ich muss nur daran denken, die nächsten 5 Sonntag zu programmieren. Könnt ich eigentlich gleich machen…😉 Ich habe es noch nie ausprobiert, aber ich kann das dann vielleicht für euch Brennen, wenn ihr die ein oder andere Folge verpasst.

    Danke für den Büchertipp. Noch ist der Stapel der Ungelesenen groß, aber das ändert sich ja vielleicht bald.

    Und ich bin schon sooooo auf den Forerunner-Bericht gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: