Dem Hexenschuss weggelaufen

Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen  – das perfekte Mittagspausenlaufwetter. Die Kollginnen und ich traben so gemütlich vor uns hin, drehen einen Schlenker über den Mundenhof – einem kleinen Tierpark in Freiburg – und sehen den kleinen Murmeltier-Chefs beim Sonnen zu, laufen gemütlich weiter und dann? Dann fährt er mir unverhofft in den Rücken, der Hexenschuss.

Ein Hexenschuss beim Laufen – habt Ihr sowas schon mal gehört???

Ich hatte vor 2 Jahren schon mal nen fiesen Hexenschuss und konnte eine Woche kaum gehen, geschweige denn laufen. Deshalb bin ich am nächsten Tag recht panisch zum Arzt gehumpelt um mir ein Spritze abzuholen.

Statt einer Spritze ordnete meine Hausärztin normale Schmerzmittel und vor allem viel Wärme und aktive Entspannung an.

Und siehe da….durch Kirschkernkissen, 5 superlaaaangsame Kilometer auf dem Laufband, leichtem Krafttraining und ausgiebigem Dehnen ging der Hexenschuss fast weg! Ohne Spritze geht’s halt auch mal.

Im Übrigen meinte die Frau Doktor, dass Muskelverspannungen auch von Magnesiummangel kommen können. Was meint die Gemeinde?

Kleines Update aus der Küche:

Am Samstag bin ich beim Einkaufen auf dem Markt ein bisschen ausgerastet und habe lauter Gemüse gekauft das ich noch nie gemacht habe: Pastinaken, Rübchen, frische rote Beete….

Heute auf der Speisekarte:

Herbstsalat mit Walnüssen und Käsestulle

In den Hauptrollen:

  • Pastinaken
  • Butterrübchen (alleine der Name ist schon zuckersüß)
  • Karotten

sowie (nicht im Bild):

  • Apfel
  • Walnüsse
  • Ein Dressing aus Olivenöl, Essig, Ahornsirup, Salz und Pfeffer

Das Gemüse und den Apfel grob raspeln, mit den Walnüssen und dem Dressing mischen und gut durchziehen lassen.

Sehr lecker, das neue Retrogemüse!

2 Antworten

  1. du arme!! so etwas hatte ich noch nie, kann dir also gar nicht sagen worans liegen kann…hoff jedenfalls du findest es heraus und kannst es in zukunft vermeiden!! schönes wochenende!!

  2. Hexenschuss ist mir bisher auch erspart geblieben. Aber ich habe immer wieder Probleme mit der Halswirbelsäule und der Schulter und mein Orthopäde war begeistert, als er hörte, dass ich laufe.🙂 Das kann nämlich wirklich manchmal super helfen. Wenn man es – so wie du – langsam und entspannt angeht.

    Ich hoffe, dass es dir mittlerweile wieder richtig gut geht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: