Spargel mit Blubb!

Ich liebe Long Run Tage. Besonders wenn der Lauf gleich Morgens war. Mittags bin ich mit der am Abstand größten Herausforderung des Tages fertig und kann danach machen was ich will. Quasi ein geschenkter Tag.

Ich habe den Tag mit ausführlichem Chillaxen auf dem Balkon, einem kleinen Trip zum Supermarkt und gemütlichem Kochen verbracht.

Für Mr. Rudy habe ich Trostantipasti besorgt – der hatte nämlich nicht frei:

IMG_1049

Außerdem habe ich einen neuen Spargelschäler gekauft:

IMG_1047

Die Verkäuferin hat mir ein Modell aus Keramik empfohlen, welches quasi lebenslang scharf bleiben soll. Leider war der Kerl im Einsatz wenig überzeugend, ich kam mir eher wie eine Kunstschnitzerin vor😦

Auf unserer Tageskarte stand passend zum Gründonnerstag Spargel im Pfannkuchen mit einem Spinatsößchen (auch Spargel mit Blubb genannt – das Rezept ist nämlich mein Beitrag für die große Iglo Blubb Challenge):

Zutaten:

  • 500 gr. Spargel
  • 1 Päckchen Rahmspinat von Iglo
  • 1 Zwiebel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Für die Pfannkuchen:

  • 100 gr Mehl
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz

Zubereitung:

Spargel gründlich schälen und die Zwiebeln fein hacken. Die Zutaten für den Pfannkuchenteig mischen und zu einem glatten Teig verrühren. Wer mag, kann den Teig auch noch mit ein paar frischen Kräutern oder gekochtem Schinken pimpen. Ca. 4-5 dünne  Pfannkuchen backen und zur Seite stellen.

Die Zwiebeln in einem kleinen Topf in Butter glasig anbraten. Den Spinat dazu geben und bei kleiner Hitze 10 bis 15 Minuten garen. Umrühren und Temperatur runter drehen nicht vergessen. Bei mir brennt Rahmspinat gerne mal an (yep – jeder hat so seine Talente….). Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und dem Zitronensaft abschmecken. Parallel dazu den Spargel in reichlich Salzwasser ca. acht bis zehn Minuten bissfest kochen.

Jeweils einen Pfannkuchen auf einen Teller legen und fünf bis sechs Spargelstangen darauf anrichten. Die Spinatsauce darüber geben und den Pfannkuchen umklappen.

IMG_1054

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: