Frühstück mit Zacharias

Heute morgen habe ich entdeckt, dass ich gestern wohl einen Tramper mitgenommen habe:

Mr. Rudy hat ihn Zacharias getauft So schnell kann es gehen – dabei bin ich noch nicht mal durch den Wald gelaufen!

Dank Google ging die Behandlung schnell: laut http://www.zecken.de/ kann man Klebstoff, Öl und andere totsichere Mittel stecken lassen. Am effektivsten entfernt man Zecken einfach mit einer Pinzette. Dabei die Zecke vorsichtig greifen und dann vorsichtig rausdrehen. Et voila – hier trennen sich unsere Wege wieder, Zacharias!

Frühstück gab es heute auswärts. Vor lauter Chillaxen habe ich gestern nämlich nur bis zum Abendessen gedacht.

Frühstück in der Bäckerei Dreher: kein Vergleich zu den kreativen Sachen die es in München oder Mainz gibt, aber bodenständig lecker:

IMG_1061

IMG_1063

IMG_1064

Trotzdem: sollte ich im Lotto gewinnen (wovon ich fest ausgehe), mache ich ein Frühstückskaffee in Offenburg auf: mit Omlette, Pancakes, French Toast, Quiche, gefüllten Pfannkuchen und und und…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: