Ein Tag im Jahr 1955

madmen_standard

Nachdem ich heute meine Morgentoilette beendet hatte(das komplette Programm: Lockenwickler, falsche Wimpern, Puder, roter Lippenstift….) schlürfte ich wie immer meinen geeisten Kaffee mit einem Tick Vanillearoma. Es liegt wohl an der modernen Fototechnik, dass eiskalte Getränke auf Bildern dampfen😉

Dazu gab es Quark mit Himbeeren, Heidelbeeren, Haferflocken und einem Teelöffel Honig. Weil es noch keine reifen Beeren gibt, habe ich tiefgefrorene genommen. Wenn man sie Abends mit dem Quark mischt und in den Kühlschrank stellt, sind sie bis zum nächsten Morgen aufgetaut und der Quark ist gut durchgezogen. Hmmmmmm….

madmen_standard

Nach der Arbeit war ich mit einer Kollegin zu einem Feierabenddrink verabredet, Wir schlürften eine neumodisches Getränk namens Spritzz (oder so ähnlich). Angeblich kommt es aus Italien….sehr exotisch!

Kurz nach acht schwang ich meinen Luxushintern auf meine kleine Vespa und brauste in den Sonnenuntergang.

madmen_standard

Als die perfekte Hausfrau die ich nun mal bin, streifte ich mir Zuhause mein Lieblingshauskleid über, schwang noch schnell den Stauwedel, um ein paar kaum wahrnehmbare Fussel zu entfernen und bereitete ein schnelles Abendessen für den Mann vor.

Als er erschöpft und hungrig von der Arbeit nach Hause kam, begrüßten ihn vorgewärmte Hausschuhe, ein kühles Bier und eine große Portion griechische Gemüsepfanne mit Julias zickizacki Tsatsiki:

IMG_1422

Die Pfanne bestand aus Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Zwiebeln und ganzen gegrillten Knoblauchzehen. Danach erledigte ich noch schnell den Abwasch während mein Liebster die Zeitung las und zogen uns dann zurück😉.

PS: Übereinstimmungen mit lebenden Personen sind rein zufällig. Wer Sehnsucht nach der Zeit der 50s / 60s hat, dem empfehle ich Mad Men Yourself. Ich habe damit gerade 2 Stunden verbracht🙂

3 Antworten

  1. Ich LIEBE Mad Men – also die Serie! Das ist so stylish und cool. Und die ganze Zeit wird geraucht, getrunken und politisch unkorrektes Zeug geredet. Hurrah! Besonders freut mich aber, dass Ihr mein Tsatsiki nach“gekocht“ habt. Ich hoffe, es hat geschmeckt!?
    PS: Danke für den Link. Muss ich mal ausprobieren! Den Simpsonizer fand ich schon immer genial🙂

    • Superlecker! Mr. Rudy war erst ein bisschen misstrauisch, weil der Tasatsiki dünner war als die bekannten Fertigprodukte. Aber in der Geschmacknote hat er absolut gewonnen!

    • Wird ausprobiert! Bisher waren Deine Rezepte ja immer überzeugend🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: